ZentrumAesthetischeMedizin.ch

 

Pilatusstrasse 35, 6003 Luzern | Tel. 041 410 15 09 | Fax 041 410 95 66

 

Schweissfüsse

 

Nach oben
Hallux valgus
Hammerzehe
Dornwarzen
Schweissfüsse
Eingewachsener Nagel
Zehenverkürzung
Zehenverlängerung

 

 

 

Behandlung von Schweissfüssen / Hyperhidrosis pedis

 

Schweissfüsse, medizinisch bezeichnet als „Hyperhidrosis pedis“ sind die am häufigsten verbreitete Form von übermässigem Schwitzen.

Eine Überaktivität des vegetativen Nervensystems und eine übernormale Grösse der Schweissdrüsen werden als Ursachen für eine vermehrte Schweissabsonderung angesehen, die durch weitere Faktoren zusätzlich verstärkend beeinflussbar ist.

Meist sind es gar nicht die Füsse selbst, die einen unangenehmen Geruch hervorrufen, sondern die Kleidungsstücke, in denen sie stecken. Schuhe und Socken absorbieren und speichern den unangenehmen Schweissgeruch. Der Schweiss an sich ist nämlich geruchlos. Schweissfüsse sind in der Mehrzahl der Fälle einfach bedingt durch fehlerhaftes Schuhwerk und durch mangelhafte Fusshygiene.

Von krankhaften Schweissfüssen spricht man, wenn die abgesonderte Schweissmenge der Füsse bei über 50 Milligramm pro Fuss und Minute liegt. Männer haben meist häufiger mit Schweissfüssen zu kämpfen als Frauen.

Eine Lösung bietet Botox, das in die betroffenen Stellen an den Füssen unter leichter Narkose injiziert wird und so die Nerven lähmt. Die Behandlung muss ca. halbjährlich wiederholt werden.
 

 

 


 

Ästhetische Chirurgie • Ästhetische Fusskorrekturen • Anti-Aging • Kosmetische Medizin • Behandlung von Übergewicht • Individuelles Fitnesstraining • Weitere Infos anfordern

 

 

Jetzt Online Termin buchen!

oder anrufen 041 410 15 09

 

 

www.quasi-concept.ch 

 

 

 

ZentrumAesthetischeMedizin.ch | Pilatusstrasse 35, 6003 Luzern | Tel. +41 41 410 15 09 | Fax +41 41 410 95 66

 

Copyright © 2016 ZentrumAesthetischeMedizin.ch

Stand: 16. November 2016